Hamsterrad – Manage deine Ziele, nicht deine To-Do-Listen!

«Wir müssen mehr Verantwortung für unser Leben übernehmen.» Welche Kompetenzen brauchen wir den wirklich für die Zukunft? Es fühlt sich an, als ob wir alle im Inneren Kinder der Leistungsgesellschaft sind. Unsere Aufgaben dabei: funktionieren, produktiv sein und permanent unser Leben optimieren. Gestrebt wird nach Höhe, Geschwindigkeit und Länge. Wir sind bereit die Welt zu retten, vergessen aber, dass…

Sprung in der Schüssel

Es war einmal eine alte chinesische Frau, die zwei grosse Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug. Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der langen Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau…

Hygge und Minimalismus

Wer von euch hat schon einmal das Wort Hygge gehört? Eine wortwörtlich Übersetzung dieses Begriffes gibt es nicht, denn es ist eher ein Lebensgefühl. Gemäss World Happiness Report kommt es aus Dänemark, von den glücklichsten Menschen der Welt. Einige Ergänzungen wären noch mit Herzlichkeit, Gemütlichkeit, Geselligkeit. Übrigens wird es „hügge“ ausgesprochen. Wenn du mehr Hygge in…

..was die Welt zusammenhält

Wer andere Menschen erkennen will, sollte gelegentlich die Augen schliessen. Dem eigenen Atem zu hören. Die Muskeln entspannen. Die kleine Pause zwischen Ein- und Ausatmen wahrnehmen. Denn Empathie für andere Menschen, also die Fähigkeit, deren Gefühle und Emotionen zu erkennen, zu verstehen und nachzuempfinden, sie basiert auf einer guten Wahrnehmung der eigenen Empfindungen. Wer sich…

Karteileichen und fliegende Fische

In Zeiten sozialer Medien wie Facebook verfügt jeder über einen riesigen Freundeskreis und kann sich demnach enormer Beliebtheit wähnen. Doch wie viele „richtige“ Freundschaften pflegen wir wirklich? Inklusive realem Austausch im Café, stundenlangen Anrufen in Krisenzeiten oder täglichen Nachrichten um über räumliche Distanzen am Leben teilzuhaben? Früher, in der Kindheit, hat man schnell jemand als…

„Ich kann, weil ich will, was ich muss.“

Nein, keiner muss irgendwas! Das ist das, was ich verabschieden darf, denn das haben ja die Generationen vor uns gelebt. Ich gehöre zu der Generation mit dem wahnsinnigen Luxus. Ich selbst werden, sein und selbst verwirklichen zu dürfen! Das ist mein Geschenk! Und, wie gesagt, es dauert ein Weilchen. Ich denke nicht darüber nach, trainiere und dann werde ich irgendwann im Rückblick die ungeheure Strecke…

Anführer vs. Politiker

Wenn ein Anführer nicht den Bedürfnissen der Anhänger gerecht wird, kann er zum Politiker werden – stellt euch vor, euer persönlicher Schöpfer sind die eigenen Gedanken. Falls dieser Radelsführer nicht auch an das glaubt was das Herz fühlt, würden einige Resultate, in diesem Fall Handlungen, nicht miteinander übereinstimmen. Wir fühlen die Diskrepanz zwischen Kopf und Herz. In…

„Man darf die Mehrheit nicht mit der Wahrheit verwechseln!“ – Jean Cocteau

Wie kann ein Mensch noch bewusst und unabhängig entscheiden ohne sich zum Beispiel von den Medien zu beeinflussen? Nehmen wir uns noch die Zeit für Entscheidung? Oder bilden wir unseren Meinungen meistens schon vor dem Kontakt mit der Sache? Heute ist mein erster Tag ohne Facebook. Es scheint noch einbisschen so, als sei ich im Verdauungsprozess. Bekanntlich kommt nach…

Das Ende meines Gesichtsbuches

Der Erste Schritt zur Veränderung des Lebens ohne Facebook ist getan! Ich habe mich entschieden in den nächsten Tagen das Profil zu löschen. Die Vorfreude auf das Danach ist so riesig, wie die Freude auf ein 3-Gangmenü nach einer Fastenwoche!